Visualisierung mit Schützenindentifikation

Drucken
Veröffentlicht am Montag, 12. März 2012

Die Imetron AG hat die elekrtronische Trefferanzeige Sintro 300 weiter verbessert. Der Systemrechner wurde mit einem zusätzlichen Display sowie einem kontaktlosen Kartenleser erweitert. Die Anlage lässt sich nun auch direkt von Schützen (ohne Warner) bedienen. Ein handliches Bediengerät beim Monitor ermöglicht die wichtigsten Eingaben direkt durch den Schützen. Zusammen mit der dazugehörigen Visualisierungssoftware wird das System so um tolle Funktionen erweitert.

Jeder Schütze erhält eine eigenen Schützenkarte. Mit dieser Karte kann sich der Schütze nun ganz einfach auf der jeweilige Linie anmelden. Die erzielten Resulate werden von einem PC erfasst und unter seinem Namen in Echtzeit grafisch dargestellt. Zusätzlich werden die Schussdaten archiviert. So können die Resultate zu einem späteren Zeitpunkt nochmals abgerufen werden.

 Monitor mit Schützenidentifikation

 

Die Visualisierungssoftware bietet neben dem Erfassen und Darstellen der Resulate weitere nützliche Funktionen. Beispielsweise ist eine Fernsteuerung vorhanden, mit welcher sich auf den gewünschten Linien ein beliebiges Programm starten lässt.

Visualisierungssoftware

→ Grossansicht

Mit dem abgesetzten Bediengerät lässt sich die Anlagen direkt durch den Schützen bedienen. Neben der bekannten Zoom-Funktion bietet das handliche Eingabegerät bespielsweise eine Wiederholen-, sowie eine Unterbrechen/Weiter-Funktion. Mit der Visualisierungssoftware lässt sich eine Stichliste mit 20 Programmen definieren. Diese Stichliste kann dann durch das abgesetzte Bediengerät abgerufen werden. Der Schütze kann so eines der 20 zur Auswahl stehenden Programme starten.

Skizze abgesetztes Bediengerät

 

Copyright © 2017 www.imetron.ch. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Joomla 1.6 Templates designed by Joomla Hosting Reviews